Pflegehinweise

Nach dem Tätowieren wird dein Tattoo gereinigt und mit Folie abgedeckt. Dies dient dazu dein neues Tattoo, welches wie eine Wunde behandelt werden muss, vor Verunreinigungen zu schützen. Die Folie sollte zunächst über Nacht auf dem Tattoo belassen werden.

Am nächsten Tag kannst du die Folie zum Duschen abnehmen.

Wasche dein Tattoo vorsichtig mit lauwarmem Wasser ab. Ganz wichtig: Nicht darüber reiben oder schrubben.

Nach dem Duschen vorsichtig trocken tupfen. Danach kannst du eine dünne Schicht der Pflegesalbe (Bepanthen-, Panthenol- oder andere Tattoopflegesalbe) auftragen.

Das Tattoo sollte nicht austrocknen, aber auch nicht zu sehr gecremt werden, da es bei zu starker Pflege zu einer Bläschenbildung kommen kann. Das bedeutet: Täglich je nach Bedarf etwa 3 bis maximal 5 mal eincremen. Das Tattoo sollte immer leicht gefettet sein.

Für die nächsten 10 bis 14 Tage (bzw. bis zur vollständigen Abheilung) solltest du folgende Dinge meiden:

  • direkte Sonneneinstrahlung

  • Vollbäder

  • Sauna

  • Dampfbäder

  • übermäßiges Schwitzen

  • fusselnde Kleidung

 

Dasselbe gilt für Kontakt mit Schmutz und Staub jeder Art.

Kontakt

Über Facebook:

https://www.facebook.com/ShadingNeedles

 

oder über mein Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michaela Wölfle